Skipnavigation

Navigation

Es lebe die deutsche Republik!

Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann am 9. November 1918

Philipp Scheidemann

Am Nachmittag des 9. November 1918 rief Philipp Scheidemann von einem Fenster des Reichstages vor der dort wartenden Menschenmenge die Republik aus.
Dieses Ereignis steht fast schon symbolhaft für einen tiefgreifenden Umbruch in der deutschen Geschichte. In den Medien wird daher oft auf diesen Tag verwiesen. Einige der dabei präsentierten Quellen sind allerdings nicht an diesem Datum entstanden, auch wenn dies oft suggeriert wird.

Bei dem hier gezeigten Film handelt sich um ein nicht-datiertes Sujet aus einer Messter-Woche ("Wochenschau-Ausschnitte"), ohne Ton.
Die Aufnahme ist nicht am 9. November 1918 entstanden, sondern zu einem späteren Zeitpunkt aufgenommen worden, vermutlich als nachgestellte Redesituation.